Gemeinderatssitzung vom 06.07.2009

1. Bericht der Bürgermeisterin
2. Genehmigung der Niederschrift über die öffentliche Sitzung des Gemeinderates Kirchehrenbach vom 08. Juni 2009
3. Neue Benutzungsentgelte für Turnhalle und Hallenbad ab 01.09.2009
Kirchehrenbacher Vereine und Schule zahlen 6,-- Euro / 60 min nicht Ortsansässige und Andere zahlen 16,-- Euro / 60 min. Die Aufrundung der Beträge wurde einstimmig angenommen. Evtl. ist eine Erhöhung aufgrund der Bodenerneuerung angedacht.
4. Bauausschusssitzung
Wasserleitung liegt bis Höhe Leichenhaus am Friedhof;
Spielplatz: bei der rollenden Sitzung im August wird die geplante Umgestaltung vor Ort vorgestellt.
Ortstermin am Walberla ebenfalls im August
Für den Bolzplatz wird ein zweiter Basketballkorb angeschafft.
5. Bauvoranfrage von Albert / Bail /Bail / Bail-Dippold wurde 10 zu 4 abgelehnt.
6. Bericht aus der Ausschusssitzung Soziales, Kultur und Sport:
Am Walberlafest soll evtl. Shuttlebus eingesetzt werden.
Neue Walberlaverordnung
Es sollen keine Schußwaffenimitate und Munition mehr verkaufen werden
7. Nachtragshaushaltssatzung wurde verabschiedet und der erforderliche Betrag für die Photovoltaikanlage eingestellt.
8. Neue Infobroschüre für die Gemeinde Kirchehrenbach wurde einstimmig beschlossen. Keine Kosten für die Gemeinde. Kosten werden über Inserate abgedeckt.
9. Wahl eines Feldgeschworenen
Zum neuen Feldgeschworenen wurde Herr Postler Johann gewählt.
10. Wünsche und Anträge
Anfrage Radfahrverein Concordia auf Nutzung Schulsportplatzes für die 100-Jahr-Feier 2010
Anfrage Radfahrverein Concordia Trainingszeiten für Kadersportler am Wochenende und in den Ferien. Einstimmige Zustimmung.
Fahrt nach Hassel: Feuerwehr hat bereits einen Bus für 3. und 4. Oktober 2009 gebucht, der Gemeinderat wird sich anschließen.
Forchheimer Weg:  weitere Grabenreinigung und Säuberung der Durchlässe ist nötig. Hundeklo wird angenommen.
Nachfrage zwecks Breitbandkabel, Umfrage nötig. Informationsveranstaltung für die Bevölkerung wird angestrebt.
Jugendpfleger soll in nächster Verwaltungsgemeinschaftssitzung besprochen werden, da er VG weit tätig sein soll.
Tempomessgerät: weitere Aufstellung an Brennpunkten
16. Aktueller Stand Walberlaweg wurde auf Antrag der SPD in die öffentliche Sitzung verschoben.
Fazit der Diskussion: Gespräch mit Herrn Göller vom Landratsamt, Herrn Landrat Glauber wird in der rollenden Sitzung im August angestrebt.