Gemeinderatssitzung vom 08.11.2010

1. Bericht der Bürgermeisterin

2. Genehmigung der Niederschrift über die öffentliche Sitzung vom 04.10.2010

3. Bericht aus der Waldausschusssitzung

Der Förster Herr Stielper kommt in der Dezembersitzung um Auskunft über die Waldbewirtschaftung zu geben. Beratung und Beschlussfassung über die Auszahlung der Förderung in Höhe von 60 Euro an die Rechtler. 15:04 Bauausschusssitzung Bericht aus der Sitzung des Ausschusses für Bauangelegenheiten, Dorfentwicklung und Tourismus

Begehung der Sportplatzstraße mit Anwohner. Es soll das Tempomessgerät in Höhe des Anwesens Geyer aufgestellt werden; probeweise werden nach den Wintermonaten variable Schwellen eingebaut. Zusätzlich sollen bei den JHV die Vereine nochmals zwecks Tempolimit angesprochen werden.

Begehung der Pfarrstraße: Antrag der Familie Rösch, Pfarrstraße 14 b auf Erweiterung der Straßenbeleuchtung wurde 13:2 abgelehnt, weil es sich um eine Privatstraße handelt und die vorhandene Beleuchtung ausreicht.

Eine Kostenaufstellung der Verwaltung über die Rohrbrüche soll Auskunft über die weitere Vorgehensweise geben.

Zahnarzt Dr. Miller möchte ein Schild bei den vorhandenen Pfosten in der Ehrenbürgstraße anbringen. 15:0

Fehlersuche bei den Mängel am Turnhallenboden sind noch nicht abgeschlossen.
FFW Kirchehrenbach hat den Feuerschutz an der Kerwa bemängelt. Es wird zusammen mit der Feuerwehr nach Lösungen gesucht.

Landschaftspflegemaßnahmen können noch bis zum 31. Jan. 2011 beantragt und bezuschusst werden.

5. Bauantrag von Herrn Wolfgang Harrer Kirchehrenbach, für die Überdachung der Stellplätze für 3 Fahrzeuge. Dem Bauantrag wurde 15:0 zugestimmt.

6. Informationen

7. Satzung zur Änderung der Satzung über die Erhebung von Gebühren für die Benutzung ihrer Bestattungseinrichtungen sowie für damit in Zusammenhang stehende Amtshandlung der der Gemeinde Kirchehrenbach; Satzungsbeschluss 15:0

8. Wünsche und Anträge
GR Adami regt an auf Grund des tödlichen Unfalls in der Hauptstraße nochmals Tempo 30 beim Landratsamt zu beantragen. Bürgermeisterin hat den Antrag bereits verschickt.

GR Knörlein möchte den Spiegel in Höhe der Föhrenbergstraße, besser eingestellt haben.

Gemeinderat Maltenberger möchte eine Belohnung für die Findung des Sprayers oder der Sprayer aussetzen.

GR Bernd Goldberg stellt Antrag zur Sanierung des Teilstückes vom Weiher bis Schwedengraben am Forchheimer Weg. GR Rainer Gebhardt stellt fest, dass seit Anlegung der Fischtreppen das Bankett höher liegt als der Weg.

GR Goldberg fragt nach wer zuständig ist für Schäden in den Turnhallen. Er denkt, dass die Einführung eines Beschwerdebuches, welches vom Hausmeister täglich nachzuschauen ist und die Mängel zu beheben sind.