Jahreshauptversammlung 2016


« zurück zur Übersicht

Die diesjährige Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Kirchehrenbach fand im Gasthaus Sponsel statt. Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Laurenz Kuhmann gab es von ihm  einen kurzen Rückblick auf das vergangene erfolgreiche Jahr.

Kuhmann lobte auch die zahlreichen Aktionen, die wohl einzigartig im Ort sind. Ob es Vorlesenachmittage für Kinder,  Kulturveranstaltungen oder die Weihnachtsgeschenkeversteigerung sind, alles bereichert das Dorfleben.

Die SPD-Kirchehrenbach, die derzeit 35 Mitglieder zählt, ist im Ort präsent. Kuhmann beendete sein Resümee auch mit einem Dank an die SPD-Bürgergmeinschaft, die eine tragende Stütze für die Arbeit im Ortsverein ist.

Nachdem dem Kassier Walter Jordan eine einwandfreie Kassenprüfung bescheinigt wurde, konnte die Vorstandschaft entlastet werden. 

Anschließend wählte man in geheimer Wahl Laurenz Kuhmann wieder einstimmig zum Ortsvorsitzenden. Künftig wird es zwei Stellvertreter geben. Gewählt wurden Claudia Götz und der bisherige Stellvertreter, Gerhard Hofmann.
Jordan Walter wurde wieder das Vertrauen als Kassier ausgesprochen. Als Pressesprecher und Schriftführer in Personalunion wurde Siegfried Adami gewählt .  Beisitzer sind Angelika Fuchs, Oliver Hieber und Raimund Albert, während als Revisoren Elke Albert und Hans Friedl gewählt wurden. 

Anja Gebhardt, Aykut Aslan und Oliver Hieber wurden als Delegierte zur Kreisdelegiertenkonferenz gewählt. Dabei soll ein neuer Kreisvorsitzender gewählt werden, nachdem Reiner Büttner sein Amt aufgeben will. Als möglicher Kandidat dafür zeigte sich Laurenz Kuhmann nicht abgeneigt.

Elke Albert und Hans Friedl wurden als Delegierte zum Unterbezirksparteitag gewählt, bei dem es um die Aufstellung des Kandidaten für die Bundestagswahl 2017 geht.